Geld verdienen mit Fotos / Stockfotografie

Da ich ohnehin mein altes Hobby, die Fotografie, wiederbeleben wollte, bietet sich ein experiment in finanzieller Hinsicht an. Auf sogenannten Stockfoto-Webseiten wie Fotolia oder 123rf können kreative Knipser ihre Bilder zum Verkauf anbieten. Ich habe da selber schon beruflich drauf zurückgegriffen, als für Content Marketing und Newsletter Bildmaterial benötigt wurde.

In kleiner Auflösung fallen teilweise nur Centbeträge oder sowas wie zwei bis drei Dollar an Kosten an. Drauf gekommen bin ich durch andere Blog Beiträge. Es gibt tatsächlich Fotografen, die damit mehr als 10.000 Euro im Jahr generieren. Allerdings steckt da auch sehr viel Können und Arbeit dahinter. Ich habe auch von welchen gelesen, die damit in einem halben Jahr ganze vier Euronen gemacht haben 🙂

Der Haken: In den letzten Wochen habe ich erstmal knapp 600 Euro für Equipment hingelegt. Das Wohnzimmer schaut derzeit eher aus wie ein Fotostudio. Die ersten Fotos sind jedenfalls im Kasten, siehe Bilder hier im Beitrag. Die nächste Aufgabe lautet daher, alle möglichen Stockfoto-Anbieter zu sourcen und dort Accounts zu erstellen. Ich bin gespannt.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.